Bitcoin-Preis wird $200.000 erreichen, prognostiziert Social Capital CEO Chamath Palihapitiya

Bitcoin wird irgendwann auf über $100.000 steigen, während es zu einem wichtigeren Status übergeht, sagte Social Capital Gründer Chamath Palihapitiya.

Social-Capital-CEO Chamath Palihapitiya sieht den Bitcoin irgendwann im sechsstelligen Preisbereich. Der ehemalige Facebook-Führungskraft verdoppelte auch seine Überzeugung, dass BTC eine Versicherung ist, die in den aktuellen Zeiten der wirtschaftlichen Unsicherheit gedeihen wird, aber es wird zu etwas „viel Wichtigerem“ wachsen.“

200.000 Dollar pro Bitcoin; Palihapitiya

Palihapitiya hat zuvor behauptet, dass, wenn Bitcoin Revolution erfolgreich ist das bedeuten würde, dass die traditionelle Finanzwelt implodiert ist. Er bekräftigte seine Haltung jetzt, merkte aber an, dass „es wird schließlich Übergang in etwas viel wichtiger.“

Der Gründer der Risikokapitalfirma Social Capital ist ein langjähriger Bitcoin-Unterstützer. Er gab letztes Jahr zu, dass sein erster BTC-Kauf vor etwa einem Jahrzehnt stattfand, als er gerade einmal 80 Dollar bereitstellte, um etwa eine Million Bitcoins zu kaufen.

Seitdem hat er jede Gelegenheit genutzt, um die Kryptowährung zu verteidigen und ihre Vorzüge hervorzuheben. Während eines kürzlichen CNBC-Interviews erhielt er eine weitere Frage über den Vermögenswert und seine zukünftige Preisentwicklung.

Palihapitiya schien mit seiner Prognose recht optimistisch zu sein, wies aber auch darauf hin, dass die Leute vor einigen Jahren über ihn lachten, als BTC zu viel niedrigeren Preisen kämpfte:

„Können Sie den Clip von 2012-2013 abspielen, als er bei 200 Dollar lag und alle bei CNBC über mich gelacht haben, als ich über Bitcoin gesprochen habe?

Where is it going? Es wird wahrscheinlich auf $100.000 bis $150.000 gehen, dann auf $200.000. In welchem Zeitraum – ich weiß es nicht – 5 Jahre, 10 Jahre, aber es wird dorthin gehen.“

Er begründete seine Vorhersage mit der aktuellen wirtschaftlichen Situation, denn „unsere Führer sind nicht mehr so vertrauenswürdig und zuverlässig wie früher.“ So bekräftigte er, dass BTC die Versicherung ist, die die Menschen „unter dem Kopfkissen“ brauchen, die ihnen Zugang zu einem unkorrelierten Hedge gibt.

BTC wird sich zu etwas viel Wichtigerem wandeln

Aber bis die Gesellschaft einen Weg findet, von der „ausgefransten“ Realität wegzukommen, macht es Sinn, die „Deppenversicherung auf der Seite“ zu besitzen – Bitcoin.

Er bemerkte auch, dass mehr und mehr Menschen, einschließlich Unternehmen und Institutionen, haben begonnen, um den Raum zu betreten. Als solche, die BTC-Situation hat sich zu einer „unglaublichen Sache“, dass er „hätte es nie vorstellen können.“